MON810 verboten

Der genmanipulierte Monsantomais MON810 wurde inzwischen verboten, und damit die einzige genveränderte Pflanze, die in Deutschland zur Zeit kommerziell angebaut wird. Das ist zunächst ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn er von „Oben“ kommt. Doch damit ist noch lange kein Ende der grünen Gentechnik in Sicht; vielmehr bleibt der Versuchsanbau von genveränderten Pflanzen wie z.B. in Üplingen als vermeintlich innovative und fortschrittliche Lösung für die Probleme der Menschheit weiter bestehen.
Das bedeutet: wir sind noch lange nicht am Ziel, es braucht vielmehr eine starke und emanzipatorische Bewegung von Unten, die nicht Forderungen stellt, sondern Tatsachen schafft. Wir machen weiter und sehen uns hoffentlich bei den Aktionstagen in Üplingen/Erxleben!